Zielsetzungen

Das VETMO4TL Projekt hat eine Laufzeit von 30 Monaten und wird durch Erasmus+ ko-finanziert.Das Projekt hat im November 2017 begonnen und vereint 11 Partnerorganisationen. Hierzu zählen Verbände (AFT, Teachers Union of Ireland), Forschungszentren (ITL, TTS) und Behörden (CCGPE DGEO, GenCat) sowie Ausbildungszentren (Berufliche Schulen Kehl, Kainuun College, IPTrans, Zespol School, Graafschap College) aus zehn verschiedenen Ländern (Belgien, Finnland, Frankreich, Deutschland, Irland, Italien, Polen, Portugal, Spanien (Katalonien) und den Niederlanden).

Projekt-Zielsetzungen

Das Projekt zielt darauf ab, Mobilität während der Berufsbildung auf Niveau 4 des Europäischen Qualifikationsrahmens (EQR) im Bereich Transport und Logistik zu ermöglichen:

  • Erarbeitung von Dokumenten, die von allen Projektpartnern anerkannt sind und somit die Verständnisgrundlage bieten für bestehende Qualifikationsmaßnahmen in den 10 Partnerländern
  • Entwicklung klarer und praktischer Leitlinien, die Zeitpunkt, Dauer sowie Art und Umfang einer Mobilitätsmaßnahme empfehlen und auf Lernergebnisse hinweisen, die im Ausland erworben werden können
  • Workshops für Lehrkräfte sowie Ausbilderinnen und Ausbilder zur einfacheren Organisation einer europäischen Mobilitätsmaßnahme

Projektursprung und Bedeutung 

Die Mobilitätsmaßnahmen, die aus diesem Projekt entstehen, werden in das bestehende und gut funktionierende europäische Mobilitätsnetzwerk NETINVENT integriert (www.netinvet.eu).

Genau in diesem Netzwerk liegt der Ursprung der Projektidee von VETMO4TL, denn NETINVET ist ein Zusammenschluss von mehr als 80 Bildungseinrichtungen und Berufsverbänden aus 11 europäischen Ländern. Auf der Basis von gegenseitigem Vertrauen sollen Mobilitätsmaßnahmen ermöglicht werden in den Bereichen Internationaler Handel sowie Transport und Logistik. Bis jetzt wurden primär Mobilitätsmaßnahmen auf Niveaustufe 5 des EQRs entwickelt.

Das VETMO4TL Projekt ist das Ergebnis des dringenden Anliegens einiger NETINVENT-Mitglieder, Mobilitätsmaßnahmen zu erweitern und auch auf Niveaustufe 4 des EQRs anzubieten. Außerdem haben Bildungseinrichtungen ihr Interesse an der NETINVENT-Mitgliedschaft verkündet, sobald Mobilitätsmaßnahmen auf Niveaustufe 4 des EQRs organisiert werden.